Dokumentation: Naziaufmarsch schon bei der Anreise stoppen!

Wir dokumentieren hier den Aufruf von den "Autonome[n] Antifaschistinnen".

Redaktion S5-Blog


 

Naziaufmarsch schon bei der Anreise stoppen!


Antifa heisst, den Naziaufmarsch in Dortmund schon bei der Anreise stoppen!


Für den 5. September mobilisieren die Nazis zum so genannten nationalen Antikriegstag nach Dortmund. Zusätzlich zu den angekündigten Gegendemos um 10 und 11 Uhr in Dortmund rufen wir dazu auf, die Anreise der Nazis bundesweit nachhaltig und in kreativer Weise zu stören.


Da die Polizei die Demonstration der Faschisten sicherlich wieder massiv beschützen wird, halten wir es für sinnvoll, die Nazis schon bei ihrer Anreise zu behindern bzw. sie zu stoppen – und dies nicht nur direkt um Dortmund, sondern möglichst weiträumig. Die Nazis wollen voraussichtlich um 14 Uhr in Dortmund sein, also sollten wir bereits den Vormittag nutzen!


Ab 11 Uhr rufen wir darüber hinaus zu antifaschistischen Kundgebungen an den Bahnsteigen in der Nähe bekannter Nazitreffpunkte auf. Allein unsere Anwesenheit dort wird ihre Anreise verkomplizieren und hoffentlich so manchen Zug an der Weiterfahrt hindern. Außerdem können wir dann ab 14 Uhr gemeinsam zu weiteren antifaschistischen Aktivitäten nach Dortmund fahren, denn wenn Nazis unterwegs sind, ist in großen Gruppen reisen immer sicherer!


Nutzt den Infoticker, damit ihr auf dem Laufenden seid, von wo aus die Nazis anreisen!


Bisher geplante Kundgebungen:
Ab 11 Uhr in Bielefeld, Hagen, Wuppertal-Oberbarmen, Duisburg, Münster und Opladen.


Autonome Antifaschistinnen

This entry was posted in Allgemein, Dokumentation. Bookmark the permalink.